Foto Tanja Volk

Blog

Muster erzeugen

Ebenso wie ein Element in CSS3 mehrere Hintergrundbilder haben kann, können auch mehrere Farbverläufe miteinander kombiniert werden, sodass sich auf dieser Basis gekachelte oder gepunktete Muster für den Hintergrund erzeugen lassen können.

Radiale Farbverläufe mit CSS3

Analog zu den linearen Farverläufen gibt es radiale Farverläufe. Durch den Befehl "radial-gradient" werden ellipsen- bzw. kreisförmige Farbverläufe erzeugt.

Farbverläufe mit CSS3

Mit CSS3 müssen Farbverläufe nicht mehr im Grafikprogramm erstellt werden, sondern können ganz einfach über den Code generiert werden.

Hintergrundbilder optimieren

Wie fügt man Hintergrundbilder ein? Wie kann man Hintergrundbilder optimieren, damit sie auf allen Displaygrößen optimal dargestellt werden? Dies und mehr auch über die neuen Befehle in CSS3 behandelt dieser Artikel

Hintergrundfarben mit CSS3

Hintergrundfarben können mit CSS3 in einer neuen Variante angegeben werden. Bisher waren vor allem Hexadezimalzahlen und RGB-Werte üblich um die Farbe zu bestimmen. Neu in CSS3 ist das HSL-Farbmodell. Dies ist ein bißchen "menschenfreundlicher". Ebenfalls neu hinzugekommen sind Farbtransparenzen.

Desktop oder Mobile First?

Bevor man eine responsive Seite entwickelt, muss die Entscheidung getroffen werden, nach welcher Strategie man vorgehen möchte, also ob man Desktop oder Mobile First arbeiten möchte. Lesen Sie hier die Unterschiede von den beiden Vorgehensweisen "Graceful Degradation" (auch "Desktop First" genannt) und "Progressive Enhancement" (auch "Mobile First" genannt).

Responsive Webdesign – ein Überblick

Responsive Webdesign bedeutet soviel wie reaktionsfähiges Webdesign. Doch zunächst einmal müssen hier ein paar Begrifflichkeiten geklärt werden, denn beim Thema "responsive Webdesign" werden Dinge häufig ducheinander geworfen. Und zwar...

Ein Online-Shop mit WordPress und WooCommerce

Was kann ein mit WordPress erstellter Online-Shop mithilfe des PlugIns WooCommerce leisten?

Allgemeine SEO-Empfehlungen

Neben dem Thema Keywords und der Textstrukturierung hier noch ein paar ganz allgemeine SEO-Empfehlungen Search Engine Optimization :

Die Webseite sollte möglichst viel sinnvollen Text beinhalten. Der Richtwert bei den Hauptseiten liegt bei 100-150 Wörtern. Der Fokus sollte allerdings auf für den Leser guten und gehaltvollen Inhalt liegen. Bitte schreiben Sie die Texte nicht für die […]

Korrekter Einbau von Bildern in WordPress

Der korrekte Einbau von Bildern in WordPress: Lesen Sie hier welche Angaben Sie bei Titel, Beschriftung, Alternativtext und Beschreibung eingeben sollten, damit Ihre Bilder suchmaschinenfreundlich eingebunden sind.