Foto Tanja Volk

Schlagwörter für Seiten aktivieren

Auch für Seiten kann man in WordPress Schlagwörter vergeben, wenn diese Funktion zuvor über die functions.php aktiviert wurde. Das ist zwar nicht im eigentlichen Sinne von WordPress, kann dennoch für gewisse Projekte erforderlich sein.

Eine Navigation in WordPress einfügen

Um eine Navigation in WordPress einzufügen sind 3 Schritte notwendig: Navigation in der functions.php registrieren, ins Template einbinden und im Backend...

Slideshow erstellen mit dem Meta Slider

Um mit WordPress Slideshows zu erstellen, gibt es das Plugin Meta Slider. Es bietet viele Einstellmöglichkeiten und ist im Vergleich zu so manch anderem Plugin recht intuitiv und einfach bedienbar.

Widget-Titel als Link

Widget-Titel als Link: Dieser Beitrag enthält ein WordPress Code-Snippet um für bestimmte Titel von Widgets einen Link zu hinterlegen

Zeilenumbruch im Datum

So bekommt man einen Zeilenumbruch in das Datum...

PlugIn zur einfachen WordPress-Installation

Das PlugIn WP Quick Install habe ich schon öfter mal erfolgreich eingesetzt, um WordPress ganz einfach zu installieren, also noch einfacher und schneller, als es eh schon ist.

PlugIns als Favoriten speichern

Eine ganz praktische Sache, wenn man öfter WordPress installiert ist es, seine eigene Favoritenliste zu speichern...

bbPress in WordPress einrichten

Kürzlich habe ich für einen Kunden ein Forum mit bbPress in WordPress eingerichtet. Meine Erfahrungen rund um die die technische Einrichtung von bbPress in WordPress möchte ich hier kurz zusammenfassen.

Ein Forum mit bbPress in WordPress

bbPress ist mit eines der am meisten verbreiteten PlugIns um ein Forum in einer auf WordPress basierenden Webseite zur Verfügung zu stellen. Hier geht es darum, wie man Foren erstellt, Themen zur Diskussion einstellt und Antworten auch direkt über WordPress eingeben kann.

WordPress updaten

Wenn Sie WordPress im Einsatz haben, empfiehlt es sich, sich mindestens einmal pro Woche in dem System anzumelden um zu schauen, ob irgendwelche Updates, seien es PlugIns oder von WordPress selbst, vorliegen. In einem WordPress-Update sind häufig neue Funktionen enthalten und es werden Sicherheitslücken geschlossen. Da WordPress sehr beliebt ist, ist es auch immer ein Angriffspunkt für Hacker. Bei einer veralteten Version steigt die Gefahr, dass Hacker diese Sicherheitslücken ausnutzen. Am besten können Sie sich unter anderem dadurch schützen, dass Sie alles immer aktuell halten.