Korrekter Einbau von Bildern

Korrekter Einbau von Bildern

So sollte man in WordPress ein Bild suchmaschinenfreundlich einbinden

Titel: Der Titel ist standardmäßig mit dem Dateinamen des Bildes vorbelegt. Dieser ist später auf der Seite nicht sichtbar. Er wird von WordPress automatisch für das title-Attribut des Bildes verwendet. Zusätzlich wird der Titel als Tooltipp angezeigt, wenn mit den Mauszeiger über das Bild bewegt.

Beschriftung: Dieser Text wird direkt unter dem Bild angezeigt. Hier können Sie optional eine kurze Beschreibung des Bildinhaltes eingeben oder auch andere Informationen wie zum Beispiel zur Quelle des Bildes…

Alternativtext: Wichtig für alle Bilder ist es, einen alternativen Text denn:

  • Suchmachinen können Bildinhalte nicht “sehen” und erfahren über diese Angabe was auf dem Bild angezeigt wird.
  • Besonders wichtig ist dieser Text auch für Leser mit eingeschränktem Sehvermögen, die sich die Inhalte der Webseite über einen Screenreader vorlesen lassen. Der Screenreader liest für das Bild den alternativen Text vor.
  • Der Alternativtext wir immer dann ausgegeben, wenn aus irgend einem Grund keine Bilder angezeigt werden können oder diese noch geladen werden.

Wird kein alternativer Text angegeben, wird bei WordPress standardmäßig der Dateiname in das HTML-Dokument eingefügt. Der Alternativtext wandert in das alt-Attribut des img-Tags.

Beschreibung: kann eine längere Beschreibung des Bildes enthalten (optional)